Tagespflege

Unsere Einrichtungen – ein zweites Zuhause.

Das eigene Zuhause bewahren, tagsüber eine zweite Heimat finden – so verstehen wir eine sinnvolle Tagespflege. Unsere Tagespflegeeinrichtungen sind so organisiert, dass in einem familiären Verhältnis jeder für sich die gewünschte Zuwendung erhält.

Heimat ist nicht der Ort, sondern die Gemeinschaft der Gefühle.

Wir binden unseren Pflegekunden kein festgelegtes Programm auf. Jeder Mensch wird als Individuum wahr- und ernstgenommen – mit all seinen Bedürfnissen, Launen, Gedanken und Wünschen. Die Tagespflege bieten wir Ihnen aktuell in drei Einrichtungen an – zweimal in Mühlen und einmal im St. Anna-Stift Kroge.

  • TAGESPFLEGE WIEFERIGS HOF, ZERHUSEN & BLÖMER

    TAGESPFLEGE WIEFERIGS HOF, ZERHUSEN & BLÖMER

    In unserer Einrichtung in Mühlen herrscht ...

    MEHR INFOS
  • TAGESPFLEGE ST. ANNA-STIFT KROGE

    TAGESPFLEGE ST. ANNA-STIFT KROGE

    Unsere Tagespflegeeinrichtung Kroge ist ...

    MEHR INFOS
  • TAGESPFLEGE DORFSTRASSE, ZERHUSEN & BLÖMER

    TAGESPFLEGE DORFSTRASSE, ZERHUSEN & BLÖMER

    Unsere Tagespflegeeinrichtung ...

    MEHR INFOS

Was ist Tagespflege?

 

Kann sich ein Mensch nicht mehr vollständig selbst versorgen, etwa bei Demenz, hilft die Tagespflege, im gewohnten Umfeld weiterzuleben und trotzdem sicher versorgt zu sein. Der pflegebedürftige Mensch wird tagsüber in einer Tagespflegeeinrichtung versorgt. Die Betreuung umfasst pflegerische und alltägliche Bestandteile: von Therapien und medikamentösen Behandlungen bis zu verschiedenen Übungen und Beschäftigungsmöglichkeiten. Ob Altenheime oder teilstationäre Wohnformen mit einem Fahrdienst und flexiblen Betreuungszeiten, am Ende kommt es auf Kompetenz, Einfühlungsvermögen und Erfahrung an.

 

Pflegekasse und Pflegegrade

 

Je nach Intensität werden Pflegebedürftige in Pflegegrade eingeteilt. Der Pflegegrad bestimmt, wie viele Leistungen in welchem Umfang Demenzkranken und anderen Pflegebedürftgen zustehen. Der Begriff der Alltagskompetenz beschreibt es: Wenn sich Menschen nicht selbständig, unabhängig und eigenverantwortlich versorgen kann, ist die Unterstützung durch eine Tagespflege notwendig.

 

Demenzkranke brauchen Halt

 

Demenz spielt bei der Tagespflege eine große Rolle. Unsere Betreuung geht auf demenzkranke Tagesgäste individuell und intensiv ein. Speziell geschulte Pflegerinnen und Pfleger kümmern sich um Tagesgäste mit Demenz, geben Angehörigen Kraft und sind im Umgang mit Demenzkranken sehr erfahren.

 

Tagespflege, wie sie sein sollte

 

Wir halten nichts von zwangsverordneten Gruppenspielen und ähnlichen Beschäftigungstherapien. Unsere Pflegerinnen und Pfleger gehen auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der pflegebedürftigen Menschen ein. Die Bewahrung eines Alltags und fester Abläufe liegt uns am Herzen. Die Tagespflegeeinrichtung soll zu einem zweiten Zuhause werden, der den Bewohnern Halt und Geborgenheit gibt. Wenn Sie Fragen zu unseren Tagespflegeangeboten und unserer Philosophie haben, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Auch ein Besuch vor Ort ist möglich. Rufen Sie uns einfach an.