Stationäre Pflege

Unsere stationäre Pflege im St. Anna-Stift.

Als Ort der Erholung und Ruhe für Ordensschwestern der Mauritzer Franziskanerinnen erbaut, beherbergt das St. Anna-Stift Kroge seit 2012 unsere stationäre Pflege. In der einzigartigen Atmosphäre klösterlicher Ruhe und Geborgenheit können die Bewohner unterschiedlichsten Aktivitäten nachgehen. Etwa im Klostergarten, der allen Bewohnern und ihren Angehörigen zur Verfügung steht.

Es ist besser, ein kleines Licht zu entzünden, als über große Dunkelheit zu fluchen. (Konfuzius)

Im Kloster St. Anna-Stift stehen 81 Einzelzimmer für Senioren aller Pflegegrade oder auch ganz ohne Pflegegrad zur Verfügung. Sind Sie an einem persönlichen Kennenlernen interessiert? Dann rufen Sie uns an: 04442-805-156. Wir stellen Ihnen gern die Einrichtung vor und beantworten Ihre Fragen.

 

 

Ein bereicherndes Umfeld

Ob Ruhe und Erholung oder eine aktive Tagesgestaltung – im und um das St. Anna-Stift finden unsere Bewohner viele Möglichkeiten. Der Klostergarten lädt ein, die Gedanken schweifen und die Seele baumeln zu lassen. Am Pickerweg, dem ehemaligen Handelsweg und Teil des Jakobswegs, gibt es viel zu entdecken – etwa den angrenzenden Kreuzweg oder die Lourdesgrotte.

Das eigene, vertraute Zuhause

Unsere Bewohner fühlen sich mit ihrem Zuhause im St. Anna-Stift eng verbunden. Dafür sorgen zahlreiche liebevolle Details, unser Pflegepersonal und die umliegende Natur. Und neben der Grundausstattung der Zimmer finden auch eigene Möbel ihren Platz. Der liebgewonnene Sessel, die geerbte Kommode – Vertrautes schafft Vertrauen.

Unser Vorbild

Schwester Stanislaua, geborene Antonia Wassenberg, gab den gedanklichen Anstoß zur Einrichtung eines Erholungsheims für ältere Schwestern. Die jüngste Schwester der Namenspatronin Anna Krogmann-Wassenberg wirkte ihr ganzes Ordensleben lang als Krankenschwester. Für uns ist sie ein leuchtendes Beispiel für Menschlichkeit und Nächstenliebe.

Offen für alle

Überall in unserer Einrichtung finden sich wunderschöne sakrale Elemente und Details, etwa die aufwändig gestalteten Buntglasfenster. Auch wenn das St. Anna-Stift ein Kloster ist, nehmen wir auch weltliche Pflegekunden auf. Jeder pflegebedürftige Mensch ist bei uns herzlich willkommen.