Termine Tag

17 Apr Königliches Kroge

Wir sind immer noch ganz begeistert. Am 3. April besuchte uns Königin Silvia von Schweden hier im St. Anna-Stift in Kroge. Sie kam, um unseren Wohnbereich Silvia zu besuchen, der nach ihr benannt ist und in dem wir nach ihrer Pflegephilosophie Silviahemmet® arbeiten. Und sie kam, um bei der deutschen Preiszeremonie des Queen Silvia Nursing Award teilzunehmen. Bereits am Vortag hatten einige von uns das Glück, sie bei der internationalen Preizeremonie des Awards in Stockholm zu treffen.

Wochenlange Vorbereitung auf diesen Tag, viele freiwillige Helfer und extra angereiste Königinnen-Fans ließen so richtig Stimmung und Vorfreude aufkommen. Alle warteten gespannt auf die Eskorte. Die leider etwas verspätet eintraf, denn auch Monarchinnen sind nicht vor Stau gefeit. Doch dann kamen sie an, und Königin Silvia stieg, umgeben von einem Meer von Schweden- und Deutschlandflaggen, aus dem Wagen aus. Die Zuschauer waren zahlreich erschienen und erfreuten sich an Silvias offener Art. Sie winkte, schüttelte Hände, nahm Blumen entgegen und war sichtlich gut gelaunt.  Wir haben Silvia direkt in Empfang genommen und Sie dann durch die Herz-Jesu Kirche geleitet. Weiter ging es zum Mittagessen im kleinen Kreise. Aufgrund der Verspätung durch den Stau mussten wir leider auf das Dessert verzichten um den übrigen Tag wie geplant fortsetzen zu können.

Es ging dann in die Kirche zurück. Hier fand nun die Zeremonie des QSNA statt. In der Kirche selbst waren ca. 120 geladene Gäste sowie Vertreter der Presse. Da es jedoch viel mehr Zuschauer gab als die Kirche Plätze hat, haben wir draußen eine LED-Wand aufgebaut. Wir haben uns gewünscht, dass der ganze Ort an diesem so besonderen Tag teilnehmen kann. Und umso mehr haben wir uns gefreut, dass auch so viele Neugierige erschienen sind.

Es ist ja eine sehr wichtige Aufgabe, die jungen Menschen zu begeistern, dass sie auch Ältere pflegen und sich der Älteren widmen. Und das ist nicht eine ganz einfache Aufgabe. Aber eine sehr, sehr wichtige.
(Königin Silvia von Schweden)

Die Auszeichnung von Annette Löser als Gewinnerin des QSNA war sehr berührend, es gab emotionale Reden und viele strahlende Gesichter. Königin Silvia lobte den Einsatz der Pfleger und betonte, wie wichtig ihre Arbeit ist. Vor allem die jungen Pfleger sprach Königin Silvia direkt an.

Es ist eine große Wertschätzung für mich. Es ist aber auch für alle anderen eine große Wertschätzung. (Annette Löser, Gewinnerin des QSNA)

Annette zeigte sich sehr überwältigt von den Worten der Königin und der Ruhe, die sie austrahlte. Voller Freude gab Annette daher auch zahlreiche Interviews und gesellte sich noch zum Empfang nach der Zeremonie. Bei Sekt und Selters wurde noch viel gesprochen und Fotos gemacht.

Königin Silvia besuchte derweil im kleinen Kreis unseren Wohnbereich Silvia. Hier freuten sich unsere Bewohner und Mitarbeiter riesig über den Besuch der Monarchin. Alle waren und sind überwältigt, wie nahbar und freundlich die Königin sich zeigte. So unterhielt sich Königin Silvia mit vielen Bewohnern und auch den Mitarbeitern, schaute sich den Wohnbereich ganz genau an und bekam ein Gastgeschenk von den Bewohnern überreicht.

Ihre Majestät, königliche Hoheit. Darf ich um ein Foto bitten?
(Herr Greten, Bewohner)

Unser Bewohner Herr Greten bat Königin Silvia ganz höflich um ein Foto. Sie zögerte nicht lang, reichte ihm die Hand und posierte mit ihm für sein ganz persönliches Fotoalbum. Herr Greten konnte in der Folgenacht kaum schlafen, so aufgeregt war er noch. Das Foto hat für ihn nicht nur eine ganz besondere Bedeutung, sondern auch einen Ehrenplatz in seinem Zimmer bekommen.

Nach dem Besuch des Wohnbereichs war noch ein wenig Zeit für Interviews, Fotos, Gespräche und den Eintrag ins goldene Buch der Stadt Lohne. Dann hieß es allerdings Abschied nehmen von Königin Silvia. Wir geleiteten sie zurück zu ihrem Wagen, jedoch ließ sie es sich nicht nehmen, sich nochmals bei den Zuschauer draußen zu verabschieden. Weitere Fotos und Grüße später fuhr sie dann davon, zurück zum Flughafen. Doch der royale Glanz wirkte bei uns noch lange nach. Unsere Mitarbeiter, Bewohner, die Angehörigen und wir schwärmen noch immer von ihrer bezaubernden Art.

Ich bedanke mich im Namen der gesamten Geschäftsführung und auch als 1. Vorsitzender des QSNA bei allen Beteiligten herzlich. So viele Helfer haben uns unterstützt, viele davon sogar ehrenamtlich. Ohne euch wäre dieser Tag so nicht umsetzbar gewesen. (Ulrich Zerhusen)

Es wurde im Vorfeld und auch an diesem besonderen Tag so viel geholfen, dass wir uns bei allen Helfern bedanken möchten. Dekoration, Planung, Technik, leibliches Wohl, Service, Sicherheit und noch vieles mehr war nötig. Der Tag verlief reibungslos und das ist auch euer Verdienst. Danke!

Wer noch mehr von diesem Tag sehen möchte, hier eine kleine Sammlung der aktuellen Mediathek-Filmbeiträge (Achtung: Es kann sein, dass nicht mehr alle Links verfügbar sind, da Mediatheken regelmäßig erneuert werden):

Oldenburgische Volkszeitung

Osnabrücker Zeitung

Sat.1 Regional

NDR Hallo Niedersachsen

MEHR INFOS

03 Feb Wir auf der ABI Zukunft Lohne

Besuchen Sie uns auf der ABI Zukuft Lohne am 10. Februar in der Pausenhalle im Gymnasium Lohne. Wir sind mit unserem Messestand vor Ort und sind Teil einer neuen Veranstaltung in Lohne: Die ABI Zukunft Messe ist bereits in anderen Städten eine feste Institution und zeigt auf, was alles nach dem Abitur möglich ist: Es muss nicht immer das klassische Studium sein. Vielleicht möchten Sie sich auch bei einem Freiwilligen Sozialen Jahr oder Praktikum ein Bild von einem Berufszweig wie z.B. der Pflege machen. Oder eine Ausbildung, weil Sie lieber direkt arbeiten statt lange büffeln möchten.

Wir informieren über diese Möglichkeiten bei uns am Stand und werden auch einen Vortrag zum Thema „Versorgung von Menschen mit Demenz“ halten. Außerdem hängen wir alle freien Stellen an der Jobwall aus, so dass man sich schnell einen Überblick über alle Angebote machen kann.

Zeit

Samstag, 10. Februar 2018, 9-14 Uhr

Adresse

Pausenhalle

Gymnasium Lohne

An der Kirchenziegelei 12

Anfahrt

Anreise mit dem Bus

Linie 661 Dinklage – Lohne Ankunft Gymnasium: 12:24 Uhr
Linie 661 Lohne – Dinklage Abfahrt Gymnasium: 12:26 Uhr

Anreise mit der Bahn

Mit der Bahnverbindung bis zum Bahnhof Lohne,
Optionen: 20-Gehminuten zum Gymnasium oder ein örtliches Taxi-Unternehmen kontaktieren

MEHR INFOS

04 Sep Wir beim „Marktplatz der Berufe“

Wir waren am 24. August mit unserem Messestand auf dem „Marktplatz der Berufe“. Viele interessierte Schüler der Realschule Lohne und der Stegemannschule sind bei uns am Stand gewesen und haben sich über die Berufe der Altenpflegerin/des Altenpflegers und der/des Bürokauffrau/-mann im Gesundheitswesen informiert. Neben einer kniffligen Rechenaufgabe zu wirtschaftlichem Denken und dem Messen des Blutzuckers wurde vor allem über die Ausbildungsinhalte in Kooperation mit der BBS Marienhain gesprochen und Kontaktdaten ausgetauscht.

In Zusammenarbeit mit der BBS Marienhain in Vechta konnte ein guter Einblick in die theoretischen Ausbildungsinhalte ermöglicht werden. (Julian Dieter)

Uns hat der Austausch mit den jungen Interessierten sehr viel Spaß gemacht und uns wieder einmal darin bestärkt, ein tolles Angebot an Ausbildungen bieten zu können. Neben den Ausbildungen zur Altenpflegerin/zum Altenpfleger und zur/zum Bürokauffrau/-mann im Gesundheitswesen haben wir auch noch diverse andere Berufsbilder in unserem Hause vertreten. Für alle die sich ein Bild von uns als Arbeitgeber machen wollen: Kontaktieren Sie uns hier. Wir freuen uns auf Sie.

MEHR INFOS

23 Jul Wir sind beim „Marktplatz der Berufe“

Besuchen Sie uns auf der Informationsveranstaltung „Marktplatz der Berufe“ in der Realschule Lohne an der Meyerhofstraße: Hier werden wir Jugendlichen Rede und Antwort stehen zu den Fragen welche Berufe wir anbieten, was man bei uns alles erlernen kann und wie eigentlich der Alltag in einem Pflegedienst aussieht.

Sprechen wir mit jungen Menschen, stellen wir immer wieder fest, dass das Wissen über die Bandbreite an Arbeitsplätzen fehlt. Als Unternehmen funktionieren wir nur dann, wenn es auch Mitarbeiter in der Verwaltung gibt, im Gebäudeservice, in der Technik, in der Küche usw. All unsere Mitarbeiter ergeben erst das große Ganze. Und dies möchten wir vermitteln.

Gerade vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels ist das eine einfache Art, miteinander in Kontakt zu kommen. (Cornelia Roth, Lehrerin der Realschule Lohne und Initiatorin des Projektes)

Und alle Theorie ist nichts ohne Praxis. Deshalb nehmen wir auch am „Tag der offenen Betriebe“ am 02. September teil. Von 10-14 Uhr sind interessierte Jugendliche eingeladen, sich bei uns den Alltag einmal anzusehen. So kann jeder in die verschiedenen Bereiche reinschnuppern und für sich überlegen, ob eines unserer zahlreichen Berufsbilder passen würde. Wir freuen uns auf rege Teilnahme.

Marktplatz der Berufe:

24., 25. August, 8-13 Uhr, Realschule Lohne

Tag des offenen Betriebs:

02. September, 10-14 Uhr, Zerhusen&Blömer GmbH

MEHR INFOS

22 Jul Wir feiern das Anna Fest

Am 30. Juli auf dem Anna Fest ist für jeden etwas dabei: Los geht’s um 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Herz-Jesu Kirche. Nach einem gemeinsamen Frühschoppen und anschließendem Mittagessen öffnen um 14 Uhr die Verkaufsstände. Um 15 Uhr heißt es dann ‚Bühne frei!’ für den Shanty-Chor Lohne und die Schweger Tanzgruppe. Für die großen und kleinen Leckermäuler unter unseren Gästen gibt es dann auch frische Waffeln, Kaffee und Kuchen. Und auch für die kleinen Gäste ist bestens gesorgt: Auf der Hüpfburg und dem Sandhaufen können sie sich nach Herzenslust austoben oder sich beim Kinderschminken in Prinzen, Tiger oder Elfen verwandeln lassen. Alle Erlöse des Tages fließen in die anstehende Renovierung der Herz-Jesu Kirche. Wir freuen uns auf Sie!

MEHR INFOS

04 Mai 5. Interprofessioneller Gesundheitskongress

Letztes Jahr hatten wir den Interprofessionellen Gesundheitskongress als Teilnehmer besucht und dieses Jahr waren wir als Aussteller dabei. Der Fachkongress hält interessante Themen und Vorträge sowie einen Schülertag bereit.

Wir waren mit unserem Messestand vertreten und Herr Nolte hielt zwei Vorträge zu Silviahemmet® und dessen Einbindung in das Akutkrankenhaus.

Zur Kongresseröffnung gaben Falk H. Miekley von Springer Pflege und wir bekannt, dass in Deutschland 2018 zum ersten Mal der Queen Silvia Nursing Award vergeben wird. Der Award wird durch die Königin Silvia von Schweden schon länger in Schweden verliehen und wir sind stolz, diesen als Partner nun nach Deutschland zu bringen. Näheres dazu bald in unserem Blog und auf facebook.

MEHR INFOS

03 Mai Wir auf der Altenpflege

Drei Tage Altenpflege Messe in Nürnberg liegen hinter uns und wir sind sehr glücklich dort gewesen zu sein. Mit rotem Teppich und Applaus wurden alle Besucher der Messe empfangen und als „Stars der Pflege“ gefeiert. Diese gute Stimmung ließ sich auch an unserem Stand spüren: Wir wurden zahlreich besucht und konnten viel über Silviahemmet® und die Umsetzung in unserem Wohnbereich Silvia erzählen.

Herr Nolte hat nicht nur in einem öffentlichen Bereich, der sogenannten Connectfläche, von unseren Erfahrungen mit Silviahemmet® berichtet sondern auch in einem Vortrag beleuchtet, wie sich das Hospiz- und Palliativgesetz in der stationären Pflege umsetzen lässt.

Wir danken dem Vincentz Netzwerk für diese tolle Messe und allen Besuchern, die sich über die drei Messetage bei uns informiert haben.

MEHR INFOS

26 Jan Unser neues Frühstücksbuffet

Ab Februar können Sie an jedem 1. Sonntag im Monat von 9:30-12:00 Uhr unser neues Frühstücksangebot im Klostercafé genießen. Wir bieten Ihnen in Buffetform diverse Backwaren, Schinken, Wurst, Käse, Rührei, verschiedene Fruchtaufstriche und frischen Obstsalat an. Natürlich fehlen Joghurt und Müsli genauso wenig wie Orangensaft, Filterkaffee, Milch und Kakao. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen einen geselligen Auftakt im Februar zu feiern.

Wer nicht genießt, wird ungenießbar. (Johann Christoph Friedrich von Schiller)

Wir nehmen gerne Ihre Reservierungen unter der Telefonnummer 04442-805-141 entgegen. Der Preis p.P. sind 12 €, Kinder bis 3 Jahre zahlen bei uns nichts. Kinder bis 10 Jahren zahlen pro Lebensjahr 0,80 €. Wir freuen uns auf Sie.

MEHR INFOS

23 Jan Wir sind jetzt auch bei facebook

Seit Dezember 2016 sind wir nun auch auf facebook zu finden. Hier informieren wir tagesaktuell und ergänzend zu unserer Website über alles rund um die Pflege, unsere Einrichtungen und unsere Teams. Wir freuen uns auf einen Austausch mit den Usern und sind begeistert, dass wir in dieser kurzen Zeit schon auf über 100 „Likes“ gekommen sind.

Die tägliche Arbeit bei Zerhusen und Blömer ist bestimmt durch die Nähe zu den Menschen. Diese entsteht durch Zuwendung, Empathie und gute Kommunikation. Wir unterstützen, hören zu und fragen nach. Es ist ein logischer Schritt, diese Nähe und die Bereitschaft zum Dialog nun auch online zu leben, indem wir auch digital Orte bieten, an denen sich Menschen mit uns austauschen können. Ich freue mich sehr auf die Gespräche! (Nina Voncken)

Verantwortlich für den Auftritt zeigen sich Anna-Carina Thygs als Marketingleitung sowie Nina Voncken als Social Media Managerin. Letztere begrüßen wir ganz herzlich neu in unserem Team und sind stolz, jemanden mit entsprechender Expertise im Gesundheitswesen gefunden zu haben. Sie arbeitet hauptberuflich bei einer großen Krankenkasse und ist deshalb immer auf dem neuesten Stand in Sachen Gesundheit.

MEHR INFOS

09 Jan Weiterbildungen 2017

Informieren Sie sich über unsere kompletten Weiterbildungen und Angebote hier.

Die Termine für 2017 lauten wie folgt:


Februar

 

11.02., Demenzworkshop I (Symptomkontrolle)

17.-18.02., Aufbaukurs Validation


März

 

04.-05.03.,  Einführung in das palliative Konzept Silviahemmet® (Teil 1)

17.-18.03., Beschäftigung von Menschen mit Demenz

20.-24.03., Einführung in das palliative Konzept Silviahemmet® (1-wöchig)


April

 

01.-02.04., Würdevolle Sterbebegleitung demenzkranker Menschen

08.-09.04., Einführung in das palliative Konzept Silviahemmet® (Teil 2)

21.-22.04., Grundkurs Validation


Mai

 

06.-07.05., Einführung in das palliative Konzept Silviahemmet® (Teil 3)

13.05., Demenzworkshop II (Kommunikation)


August

 

05.-06.08., Einführung in das palliative Konzept Silviahemmet® (Teil 1)

19.08., Demenzworkshop III (Teamarbeit)

25.-26.08., Grundkurs Validation


September

 

02.-03.09., Einführung in das palliative Konzept Silviahemmet® (Teil 2)

23.09., Demenzworkshop IV (Angehörigenarbeit)

29.-30.09., Aufbaukurs Validation


Oktober

 

14.-15.10., Einführung in das palliative Konzept Silviahemmet® (Teil 3)

20.-21.10., Grundkurs Validation


November

 

03.-04.11., Beschäftigung von Menschen mit Demenz

18.-19.11., Würdevolle Sterbebegleitung demenzkranker Menschen

25.-26.11., Einführung in das palliative Konzept Silviahemmet® (Teil 4)


Dezember

 

01.-02.12., Aufbaukurs Validation

04.-08.12., Einführung in das palliative Konzept Silviahemmet® (1-wöchig)

MEHR INFOS