St. Anna-Stift Tag

16 Dez Die kalte Jahreszeit ist da

Höchste Zeit für einen heißen Milchkaffee im Klostercafé und weihnachtliches Gebäck aus der Klosterbäckerei! Gerade in der Adventszeit ist das Klostercafé ein Ort der Ruhe und Einkehr. Ob nach einem Besuch der liebevoll gestalteten Franziskus-Krippe in der Herz-Jesu Kirche oder vor einem Spaziergang im Klosterwald inkl. Liederweg und Kreuzweg – das Klostercafé ist der perfekte Ausgangspunkt für einen weihnachtlichen Tag am Kaminofen.

MEHR INFOS

15 Dez Neujahrswaffeln im St. Anna-Stift

Im ganzen Haus riecht es nach Waffeln! Sr. Anthelma und Sr. Germana backen schon seit Tagen die beliebten Neujahrswaffeln. Die beiden rüstigen Schwestern – 79 und 83 Jahre alt – versorgen alle Bewohner und Tagespflegegäste im St. Anna-Stift mit dem köstlichen Gebäck. Neujahrswaffeln haben im Oldenburger Münsterland eine lange Tradition. Der Erhalt von angestammten Traditionen, Gewohnheiten und jahreszeitlichen Gepflogenheiten ist uns in all unseren Einrichtungen ein großes Anliegen. Dies schafft Orientierung und Vertrautheit und somit noch mehr Wohlbefinden.

MEHR INFOS

05 Dez Eine neue Ausstellung im St. Anna-Stift

Die Künstlerin Bärbel Deters hat die Ausstellung ihrer Bilder am 1.12.2016 im Flur des Klostercafés eröffnet. Bewundert werden können nun zahlreiche Acrylgemälde auf Leinwand. Wir freuen uns ganz besonders über diese weitere Ausstellung in unserem Hause, da wir Kunst und Handwerk sehr schätzen. Ein großer Dank geht hiermit an Bärbel Deters, die uns allen mit ihren Werken nun das Haus verschönert und die Herzen erfreut.

Malen heißt nicht Formen färben, sondern Farben formen. (Henri Matisse)
MEHR INFOS

01 Dez Adventskalender der Vielfalt

Heute haben wir zusammen mit den Kindern des Kindergartens Kroge, unseren Bewohnern und Ordensschwestern feierlich das erste Türchen des „Adventskalenders der Vielfalt“ geöffnet. Der Kalender ist mit Bildmotiven von den Kindern, mit und ohne Migrationshintergrund, zum Thema Weihnachten gestaltet worden. 

Das Projekt ist in Zusammenarbeit mit dem Präventionsrat Lohne entstanden und wir werden nun jeden Tag um 15:30 Uhr gemeinsam ein Türchen öffnen. Das erste Türchen verbarg das Bild „Fußabdruck Rentier“ und wurde von der 2-jährigen Pia Taphorn geöffnet.

Wir freuen uns auf diese gemeinsame Vorweihnachtszeit und danken allen Beteiligten für diese schöne Adventsaktion.

MEHR INFOS

29 Nov Ein Vorweihnachtsgeschenk

Eine schöne Mitteilung erreichte uns diese Woche! Nein, es ist zwar noch nicht Nikolaustag, aber ein Geschenk gab es trotzdem! Unsere Hausbank, die Volksbank Lohne-Mühlen überreichte allen drei Lohner Pflegeheimen einen Scheck von insgesamt 1.500,00 €, also jeweils 500,00 €. Das Geld soll den Bewohnern in Form von Advents- und Weihnachtsdekoration zugute kommen. Neben dem St. Anna-Stift in Kroge wurden auch das Elisabethhaus in Lohne sowie das Landhaus Lohne bedacht.

Wir bedanken uns bei der Volksbank Lohne-Mühlen, auch im Namen unserer Bewohner. Wir werden uns alle sehr an der Dekoration erfreuen und damit eine stimmungsvolle Adventszeit erleben.

Auf dem Foto sind die Vertreter der Einrichtungen zu sehen (von links nach rechts): Marcus Kind (Landhaus Lohne), Andreas kl. Bornhorst (Elisabethhaus-Lohne), Ulrich Zerhusen (St. Anna-Stift Kroge), Gerd Remmers (Volksbank Lohne-Mühlen), sowie Frau Stolte und Frau Stolte (Cousinen), beide Bewohnerinnen im Elisabethhaus Lohne.

MEHR INFOS

06 Nov Der Pflegegipfel des Nordens …

Am 4. und 5. November waren wir auf dem 14. Gesundheitspflege-Kongress von Springer Pflege in Hamburg. Wir waren dort nicht nur mit unserem neuen Messestand vertreten, sondern auch mit einem Workshop zum Thema „Versorgung von Menschen mit Demenz nach der palliativen Philosophie Silviahemmet®“. Es waren zwei spannende und inspirierende Tage mit vielen interessanten Gesprächen und Gesprächsthemen.

In unserem ausgebuchten Workshop, gehalten von Stefan Nolte, stellten wir Silviahemmet® und unsere Modellstation Wohnbereich Silvia vor. Auch präsentierten wir erste Ergebnisse wie sich der Wohnbereich positiv auf unsere Bewohner auswirkt. Im Anschluss konnten die Teilnehmer noch Fragen an Herrn Nolte stellen. Hier wurde einmal mehr klar, wie wichtig das Thema Demenz und der Umgang mit dementiellen Menschen im pflegerischen Alltag ist.

Es wurde in vielen Gesprächen deutlich, dass das Thema Demenz auch längst Krankenhäuser und medizinisches Fachpersonal vor neue Herausforderungen stellt. (Stefan Nolte)

Weitere Fragen und Gespräche fanden natürlich noch an unserem Messestand statt. Wir waren mit unseren Mitarbeiterinnen Birgit Schmidt-Wulff, Verena Kühling und Stefan Nolte anwesend sowie mit Ulrich Zerhusen als verantwortlicher Geschäftsführer. Des Weiteren war Frau Thygs als Marketingspezialistin dabei. Sie betreut unsere Marke und unseren Auftritt seit 2014. Neben vielen Gesprächen mit interessierten Einrichtungen und Pflegepersonal konnten wir auch mit Springer Pflege spannende Themen besprechen.

Der enorme Zulauf spricht eine eigene Sprache, denn auf dem Kongress war deutlich die Zielgruppe der Praktiker erkennbar. (Stefan Nolte)

Wir freuen uns über die Möglichkeiten, die sich durch die Teilnahme ergeben haben: Aufklärung über die Pflegephilosophie Silviahemmet®, Vorstellung unserer Umsetzung im Wohnbereich Silvia, viele neue Kontakte und die erfreuliche Erkenntnis dass sich noch einiges bewegen wird in Zukunft: Für die Pflege und für uns alle.

MEHR INFOS

03 Nov Wir sind auf dem 14. Gesundheitskongress

Besuchen Sie uns am 4. & 5. November in Hamburg auf dem 14. Gesundheitskongress im Radisson Blue Hotel. Wir nehmen teil an dem Kongress der durch Springer Pflege ausgerichtet wird. Wir werden dort nicht nur mit unserem neuen Messestand vertreten sein, sondern auch mit einem Workshop. Unter dem Titel „Versorgung von Menschen mit Demenz nach der palliativen Philosophie Silviahemmet®“ erklären wir, wie wir Silviahemmet® an unserem Standort leben und wie dies auch für weitere Einrichtungen machbar ist. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie.

MEHR INFOS

28 Okt Oktoberfest im St. Anna-Stift

Zünftig feierten wir mit allen Bewohnern und Ordensschwestern in diesem Jahr unser Oktoberfest! Typisch bayerische Getränke und Essen wie z.B. Bier und Haxen sorgten für das leibliche Wohl. Es war eine große bayerische Gaudi für alle!

MEHR INFOS

05 Sep Verabschiedung Schwester Adelharda

Wir haben Schwester Adelharda in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Über viele Jahre hat Schwester Adelharda als Leiterin der Hygiene-AG für eine hervorragende Organisation und Sauberkeit im St. Anna-Stift, in unseren Tagespflegeeinrichtungen und im Pflegedienst gesorgt. Für ihren couragierten ehrenamtlichen Einsatz bedankten wir uns ganz herzlich bei ihr! Die Hygienefachkräfte Andrea Hüdepohl, Christa Schrand, Theresia Kathmann, Svetlana Stieben und Daniela Nordmann überreichten zusammen mit Heimleiter und Geschäftsführer Ulrich Zerhusen einen großen Blumenstrauß und ein Geschenk als Dank für ihre Leistungen. Mit einem gemeinsamen Sekt-Frühstück aller Hygienefachkräfte ließen wir den schönen Vormittag ausklingen.

MEHR INFOS